Flugausfall bei einer Geschäftsreise?
Sie haben ein Recht auf Entschädigung!

Geschäftsreisende haben einen Anspruch auf Entschädigung: Ab 3 Stunden Flugverspätung bis zu 600€. Dieser Anspruch gilt auch, wenn der Arbeitgeber den Flug bezahlt hat und der Name der Firma auf der Rechnung verzeichnet ist. Ausnahme: Sie haben zuvor mit Ihrem Unternehmen geregelt, dass Sie in einem solchen Fall keine Entschädigung erhalten. 

Geschäftsreise: Diese Entschädigung erhalten Sie bei Flugverspätung oder Flugausfall?

Die Höhe der Entschädigung bei einer Flugannullierung oder Flugverspätung hängt allein von der Flugstrecke ab. Die Höhe des Ticketpreises ist vollkommen irrelevant. Der Schadensersatz errechnet sich aus der Länge der Flugstrecke.

Das ReiseRecht-Team unterstützt Sie gerne bei Ihrer Forderung nach Entschädigung.

  • Bei Kurzstrecken bis 1.500km

    beträgt die Entschädigung 250€ pro Person

  • Bei einer Mittelstrecke bis zu 3.500km

    beläuft sie sich auf 400€ pro Person

  • Ist der Flug länger als 3.500km

    und startet oder landet der Flug außerhalb der EU, besteht ein Anspruch auf 600€ pro Person

Probleme auf der Geschäftsreise? Auch Geschäftsreisende haben einen Anspruch auf Entschädigung.

Geschäftsreise: Wann ist ein Anspruch auf Entschädigung ausgeschlossen?

Die Fluggesellschaft muss keine Entschädigung bei einer Flugverspätung oder Flugannullierung zahlen, sofern hierfür außergewöhnliche Umstände verantwortlich waren.

Dies sind Gründe, die außerhalb der Einflussnahme der Fluggesellschaft liegen, und die sie nicht zu vertreten hat. Dazu zählen unter anderem Streiks der Flugsicherung oder des Flughafenpersonals, Unwetter, Schneefall, Sturm, Vogelschlag, Sperrungen des Luftraums oder Terrorgefahr.

Auch wenn eine Entschädigung in diesen Fällen entfällt, Betreuungsleistungen muss die Fluggesellschaft trotzdem leisten.      

Fluggesellschaften benutzen “außergewöhnliche Umstände” oft als Argument, um Entschädigungszahlungen zu vermeiden. Für Passagiere ist es nur schwer zu überprüfen, welche Gründe für die Flugverspätung oder Flugannullierung verantwortlich sind.

Wir überprüfen für Sie kostenlos, ob ein Anspruch besteht oder nichtSie können uns gerne jederzeit kontaktieren!

Geschäftsreise: Entschädigung bei Flugausfall

Der von Ihnen oder Ihrem Unternehmen gebuchte Flug ist ausgefallen und Sie wurden nicht rechtzeitig (mehr als 14 Tage vor dem Flug) informiert beziehungsweise haben keinen zeitnahen Alternativflug erhalten?

Wenn der Flugannullierung keine außergewöhnlichen Umstände zugrunde liegen, steht Ihnen ein Entschädigungsanspruch zwischen 250€ und 600€ zu. Unsere Top-Anwälte beraten und unterstützen Sie gerne!

Entschädigung bei Flugverspätung

Bei einer Flugverspätung von über drei Stunden stehen Ihnen zwischen 250€ und 600€ Entschädigung pro Person zu.

 

Ihr Vorteil bei ReiseRecht:

Unsere Gebühren liegen weit unter denen von vergleichbaren Angeboten. Wir rechnen fair nach dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG) ab.

Wenn Sie eine Rechtsschutzversicherung haben, können wir unsere Kosten hierüber abrechnen.

Die Erstberatung ist kostenlos.

Bei Erfolg fallen keine Gebühren an.